Samstag, 4. Januar 2014

Häkel dir ne Mütz...

Das dachte ich mir heute und machte mich fix ans Werk. Herausgekommen ist dieses schöne Stück...



Diese Mützen sind ganz leicht zu häkeln. Als Wolle habe ich die "Big Bravo" von Schachenmayr genommen. Die ist schön dick und die gibt es in lauter tollen Farben. Uni oder mit Farbverlauf. Ein Knäuel hat 200g - das reicht meistens für zwei Mützen. Als Häkelnadel habe ich die 10 genommen.

Als erstes nehmt ihr 5 Luftmaschen auf und häkelt sie mit einer Kettmasche als Kreis zusammen. Die erste Reihe startet ihr mit einer Luftmasche und dann in jede Masche zwei normale Maschen häkeln. Am Ende müsst ihr dann 10 Maschen haben. Die Reihe immer mit einer Kettmasche beenden. In der zweiten Reihe häkelt ihr in jede 2. Masche zwei Maschen, in der dritten Reihe in jede 3. Masche und immer so weiter. Nach der fünften Reihe hört ihr auf zuzunehmen und häkelt einfach in jede Masche eine Masche. Ihr müsste darauf achten, immer die Reihe mit einer Kettmasche zu beenden. Sonst habt ihr am Ende so unschöne Absätze drin. Das sieht man besonders dann, wenn ihr zwei verschiedene Farben nehmt. Jetzt häkelt ihr so viele Reihen, bis ihr die gewünschte Länge habt. Ich häkel meine Mützen immer mit festen Maschen und die letzte Reihe mit doppelten Stäbchen und nochmal eine Reihe feste Maschen. Noch ne Bommel dran und fertig ist die Wintermütz :)